Tops und Flops 2012

Über das Programm des Open Flair Festivals
Benutzeravatar
Jimsen
Bierkistenspender
Beiträge: 1435
Registriert: 09.06.2007, 20:09

Tops und Flops 2012

Beitragvon Jimsen » 15.08.2012, 01:57

Was waren eure Highlights und was hättet ihr euch lieber erspart beim Open Flair 2012?

TOP 3
Sondaschule - wieder saugeil und vor allem zweimal an einem Tag!
Russkaja - TRAKTOR TRAKTOR! Geile Stimmung auch wenn das Publikum teilweise zuuuu voll war
Zebrahead - einfach zu lustig!

FLOP 3
Heaven Shall Burn - wollt die auch mal sehen, sind aber nach drei Liedern gegangen weil die einfach - sorry - KACKE sind
The Wombats - mir zu wenig bekannte Lieder, Stimmung naja und zu viele Fehler
Samy Deluxe - bis auf "Füchse" war das echt kein toller Auftritt

Gesehn aber weder TOP noch FLOP
P.O. Box - waren ganz in Ordnung
K.I.Z - den letzten Auftritt, den ich von ihnen gesehen habe, hatte ich irgendwie lustiger in Erinnerung
Madsen - solider Auftritt
Skindred - hat zwar Spass gemacht, aber so richtig mitgerissen haben sich mich net
Social Distortion - endlich habe ich sie mal gesehen und fand sie auch sehr geil
Jennifer Rostock - bin eigtl. gegen meinen Willen hingeschleift worden, Show war Hinguck-Technisch Top :P . Mukke bleibt trotzdem Rotz
Broilers - haben richtig Laune gemacht! Saustark!
Beatsteaks - solide Show, net mehr und net weniger. Mir haben einige Songs gefehlt
Monsters of Liedermaching - wieder voller Spiel- und Partyfreude
Korn - nach 5 Jahren endlich mal wieder gesehen und fand sie wieder sehr gut
DANKE FÜR EIN ÜBERRAGENDES OPEN FLAIR 20XX

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1181
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Beitragvon hellermarie » 15.08.2012, 02:19

TOP
Madsen - Begeistern mich einfach immer wieder, kann nicht genug davon bekommen. Entwickeln sich immer mehr zu meiner absoluten Lieblings-Liveband.

Samy Deluxe - Kann an meinem Alkoholpegel gelegen haben, aber ich war absolut begeistert. Hätt ich definitiv nicht erwartet.

Sondaschule - Eine der wenigen Bands neben Madsen, Broilers und den Monsters, denen ich abnehme, wie wohl sie sich am Flair fühlen. Die Zugabe in der Nacht hat das nochmal ganz dick unterstrichen, einfach sympathisch.

Boysetsfire - Wollt ich schon immer mal sehen und bin absolut nicht enttäuscht worden.

The Wombats - Wollte ich ursprügnlich gar nicht angucken, umso überraschter war ich dann, wie gut die mir gefallen haben. Mag die auf Platte nicht wirklich, aber live hats mir echt gut gefallen. Die Musik animiert sofort zum Mitgehen.

FLOP
Beatsteaks - Zum sechsten mal gesehen und das war der mit Abstand schlechteste Auftritt. Total lustlos, total langweilig. Der Spruch von Arnim, das sei der bislang beste Festivalauftritt gewesen, war dermaßen aufgesetzt und unglaubwürdig. Die Jungs hatten einfach keinen Bock und das hat man absolut gemerkt.

Zebrahead - Flop ist vielleicht zu krass, aber der letzte Auftritt am Flair war einfach viel viel besser. Lag mit Sicherheit auch an der Atmosphäre im Baumkreis, da kommen solche Bands von der Stimmung her einfach besser rüber.

Gesehen, aber weder TOP noch FLOP
Skindred - Insgesamt sehr gut gefallen.
Heaven Shall Burn - Haben mir auch sehr sehr gut gefallen, meine Schienbeine sind heute noch komplett blau.
Broilers - Eigentlich nicht so mein Fall, waren aber okay.
Yellowcard - Wie erwartet gut.
Das Pack & Monsters - Siehe Yellowcard.
Templeton Pek - Sehr sehr geil, leider war das Publikum ziemlich lahm.
Korn - Schienen mit dem Headlinerstatus ein bisschen überfordert, waren aber, dafür dass ich die Musik sonst nicht mag, ganz gut.

Leider verpasst
Bush
ZSK
Social Distortion

Benutzeravatar
dmvm
Beiträge: 694
Registriert: 04.06.2006, 23:05
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon dmvm » 15.08.2012, 08:53

tops:
the baseballs
broilers
subway to sally

auch geil:
russkaja
jbo
sondaschule
monsters
skindred


flops:
beatsteaks... die haben lang gebraucht bis mal party da war... wirkte etwas lasch das ganze (kann aber auch an den neuen liedern liegen)
Social Distortion... kannte ich fast nicht... dachte naja nen head schaust dir an.... hab dann ein nickerchen vor subway aber eingelegt da es so langweilig waren
the computers... so what ?
@Open flair seit 2006
2014: Out and Loud, Rock im Park, Open Flair
2015: ACDC, Rock im Park, Open Flair
2016: Rock im Park, Open Flair
2017: Rock im Park, Open Flair

Brötchen
Beiträge: 7
Registriert: 28.11.2011, 17:52
Wohnort: Göttingen

Beitragvon Brötchen » 15.08.2012, 10:02

Top

Sondaschule
5 Bugs
Zebrahead
Krafklub

Flop

J.B.O : Ich bin da mit risiegen Erwartungen hingegangen, die sie jedoch auf keinste Weise erfüllen konnten, die Studioaufnahmen gehen da eindeutig mehr ab.

Korn: Zwei Lieder und dann bin ich wieder gegangen, viel zu langweilig, obwohl sie Headliner waren.

Benutzeravatar
XxxTobbixxX
Beiträge: 400
Registriert: 15.12.2007, 14:45
Wohnort: Hildes Heim

Beitragvon XxxTobbixxX » 15.08.2012, 10:29

Musikalische Highlights waren für mich auf jeden Fall:
Wohnraumhelden (erst Donnerstagabend am See und dann Freitag auf der Bühne, ich mag sie einfach),
Russkaja (vorher schonmal reingehört und für gut befunden, aber sie nicht so gut erwartet),
Madsen (auch den neuen Kram find ich genial, das neue Album wird denn mal gekauft),
Monsters (gehen immer, man sieht ihnen den Spielspaß an und zwar macht die große Bühne n bisschen was kaputt, aber wenn sie so viele sehen wollen, bleibt eben nur die Bühne),
(2x) Sondaschule (wirken auch immer wieder sympathisch und auch hier gefallen mir die neuen Songs wirklich - toll auch, dass sie zweimal gespielt haben),
Keule (einfach albern, aber sowas mag ich),
Beatsteaks (vorher noch nie live gesehen [jaha, sowas gibt es trotz der vielzähligen Auftritte] und sie haben mich wirklich mitgerissen]

etwas enttäuscht war ich von
Subway to Sally (hab ich mir wohl mehr von erwartet, auch wenn die Show an sich ja gut war, aber sie konnte mich irgendwie nicht mitreißen),
The Computers (fand ich auf CD wesentlich besser, bin nach 2 Songs gegangen)

Ansonsten noch gesehen:
Luxuslärm, Skindred, HSB, Bush, Social Distortion, Zebrahead, J.B.O., Broilers, Emil Bulls, K.I.Z., Yellowcard, Das Pack, Wombats, Boysetsfire, Kraftklub, koRn

Leider verpasst:
Egotronic, 5Bugs, Panteon Rococó (nur über Video-Wall gesehen), Betontod (nur über Video-Wall gesehen)
Bild

Benutzeravatar
Söan
Beiträge: 395
Registriert: 04.02.2006, 15:37
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Söan » 15.08.2012, 11:03

Top:
Max Herre
Kraftklub
The Wombats
Sondaschule
Samy Deluxe
Madsen
Zebrahead
Jennifer Rostock :wink:

Mehr Erwartet:
J.B.O.
Beatsteaks
K.I.Z.
Yellowcard

Flop:
Korn
4Lyn

Verpasst:
Russkaja
Captain Capa
Egotronic
Flowin IMMO
Fiva

Noch gesehen:
Diverse

Warum genau habe ich eigentlich vor dem Festival gesagt, dass das Line-up dieses Jahr nichts für mich ist?

TigerElchi
Beiträge: 218
Registriert: 23.08.2010, 16:14
Wohnort: Saarbrücken

Beitragvon TigerElchi » 15.08.2012, 11:55

Tops:

* Größte Überraschung für mich: Yellowcard!
Ich kannte sie zwar vorher, hatte aber auch in Erinnerung, dass bis auf einige Ausnahmen, die Songs eher weniger aufregend waren.
Was die Jungs dann live abgeliefert haben fand ich grandios.

* Korn ebenfalls ein "Top", da sie für mich persönlich mit Abstand der beste Abschluss-Headliner der letzten 4 Jahre waren.

* Boysetsfire. Einfach gut und auch sympathisch.

*Außerdem sowieso Top:
Emil Bulls (obwohl der Mensch am Sound- und Lichtpult irgendwie Murks gemacht hat..)
Zebrahead


Flops:

* Beatsteaks. Zum ersten Mal live gesehen, kannte vorher auch nur sehr wenige Songs. Fand den Auftritt einfach nur sau langweilig.

* Kraftklub. Kann ich zwar ohnehin nicht so leiden, aber live haben sie mir noch weniger gefallen, als das was man so im TV von ihnen sieht/hört.
BildBild

Snaky
Beiträge: 54
Registriert: 10.08.2009, 18:08
Wohnort: Vilsbiburg

Beitragvon Snaky » 15.08.2012, 12:16

Top
:arrow: Broilers - extrem geile Stimmung, kaum vorstellbar dass die noch vor 2 Jahren auf der Freibühne gespielt haben so viele wie da waren
:arrow: Emil Bulls - extreme Laut/Leiseschwankungen und irgendwie auch schlecht abgemischt, den (wichtigen) Backgroundgesung hat man absolut nicht gehört, hat das sonst von den Bulls sehr gute Konzert zerstört
:arrow: Jennifer Rostock - sehr witzige Show
:arrow: Zebrahead
:arrow: Yellowcard

Flop
:arrow: Beatsteaks - Hatten schon deutlich bessere Konzerte!!!! Das hat mich überhaupt nicht mitgerissen

Verpasst
:arrow: Boysetsfire
:arrow: Kraftklub
:arrow: Korn

meatmaster88
Beiträge: 12
Registriert: 19.11.2010, 17:12
Wohnort: Meißner

Beitragvon meatmaster88 » 15.08.2012, 12:33

Meine Tops:

- Skindred (kannte ich bis dato nur vom Hörensagen, fand ich aber geil)
- Social Distortion (was soll ich sagen... Mike Ness is halt mein Held)
- Broilers (zum ersten mal live gesehen, der Wahnsinn)
- Yellowcard

Flops:

- Heaven Shall Burn (man möge es mir verzeihen aber das ging garnicht)
- Jennifer Rostock (einfach nicht meins)

Sonst gesehen:

- Emil Bulls
- Luxuslärm (überraschten mich, kannte die sonst nur ausm Radio)
- Betontod (guter Auftritt wie erwartet)
- Bush (Solider Auftritt)
- Sondaschule (die haben richtig Spaß gemacht, hab leider nur die erste Show sehen können... :cry: )
- Beatsteaks (ganz ok, nicht mehr, nicht weniger)
- Baseballs
- Das Pack/Monsters (immer gern gesehen)
- Kraftklub
- Korn (fand ich ganz gut, einer der wenigen Auftritte bei dem die Tonqualität gut war)

Leider verpasst:

- Madsen
- Sondaschule die 2.
- Boysetfire (hat mich nachher dann doch geärgert)

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1181
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Beitragvon hellermarie » 15.08.2012, 12:46

Ich finds gut, dass ich mit meiner Meinung zu den Beatsteaks nicht allein da stehe. Ist echt eine meiner absoluten Lieblingsbands, aber die scheinen nen verdammt schlechten Tag erwischt zu haben.

Ragnar
Beiträge: 40
Registriert: 19.11.2010, 14:35

Beitragvon Ragnar » 15.08.2012, 13:14

Top:

Broilers -> Mit Abstand !!!

Monsters
Sondaschule
Leningrad Cowboys
Russkaja

Security !!!!

Flop:

Korn -> Einfach richtig schlecht (Playback ?)
Beatsteaks -> Schon oft gesehen aber diesesmal definitiv das schlechteste
J.B.O. -> Das letzte mal vor 5 Jahren gesehen da waren sie super

Benutzeravatar
Jimsen
Bierkistenspender
Beiträge: 1435
Registriert: 09.06.2007, 20:09

Beitragvon Jimsen » 15.08.2012, 14:05

hellermarie hat geschrieben:Ich finds gut, dass ich mit meiner Meinung zu den Beatsteaks nicht allein da stehe. Ist echt eine meiner absoluten Lieblingsbands, aber die scheinen nen verdammt schlechten Tag erwischt zu haben.


Ja das stimmt leider irgendwie... Dachte halt bei mir, da ich sie schon ca. 20 Mal gesehen hab, und ich viele bei weitem bessere Auftritte gesehn hab, wäre der Grund weswegen ich sie net so als Reisser empfand.
Körpersprache war von denen auch net so da. Viele geile Songs haben gefehlt - Monster, Panic, Hey Du und sonst halt noch ältere Sachen. Haben auch net viel mit dem Publikum gemacht...

Das war jetz der einzige Auftritt von denen, den ich dieses Jahr anschaue und deswegen hatte ich mich auch wie Bolle gefreut....
Also sie waren jetz net abgrund tief schlecht, aber ich bin halt viel besseres von denen gewohnt...

Auch die Aktion mit dem zweiten Drummer versteh ich net. Hatte gehofft, dass ich endlich mal Bullets from another dimension höre, wenn sie schon zu zweit an den Drums sind, das war aber leider auch net der Fall...
DANKE FÜR EIN ÜBERRAGENDES OPEN FLAIR 20XX

Benutzeravatar
yampel
Beiträge: 100
Registriert: 12.12.2005, 15:56

Beitragvon yampel » 15.08.2012, 14:41

tops:
monsters!!
beatsteaks
broilers
zebradhead
sondaschule
bush!
russkaja
leningrad cowboys
baseballs

so lala:
social distortion
jbo
boy sets fire
madsen


flop:
korn - ich fand die abgrundtief schlecht brrrr..
emil bulls

..joar so auffe schnelle ;)
________________________________
..flair 05/06/07/08/09/10/11/12/13/14 gerockt ;)

Mr Rock On
Beiträge: 36
Registriert: 16.08.2011, 11:46

Beitragvon Mr Rock On » 15.08.2012, 15:33

TOP

Social Distortion (halt meine Lieblingsband)

The Computers (absolut mitreißend)

Flowin Immo (lag wohl am Alkohol, aber ich fands echt lustig)

Madsen (immer wieder gut)

Bush (überraschend gut)

FLOP

Beatsteaks (echt langweiliger Auftritt)

Kraftklub (zu viele Leute)

Boysetsfire (langweiliger Auftritt)

Samy Deluxe (lustloser Auftritt)

[/b]

TigerElchi
Beiträge: 218
Registriert: 23.08.2010, 16:14
Wohnort: Saarbrücken

Beitragvon TigerElchi » 15.08.2012, 15:38

Jimsen hat geschrieben:… Auch die Aktion mit dem zweiten Drummer versteh ich net...


Ja das war für mich ebenfalls eine Enttäuschung.
Ich kannte nun kein Konzert von den Beatsteaks, von daher weiß ich nicht, ob sich da durch den zweiten Drummer irgendwas verändert hat, aber gemerkt, dass da zwei sind, hätte ich es nun nicht wirklich, wenn ich es nicht gesehn hätte.

Ob ich mir den Auftritt der Beatsteaks aufm Highfield angucke, werde ich mir jedenfalls noch überlegen.
BildBild


Zurück zu „Programm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste