Tops und Flops 2014

Über das Programm des Open Flair Festivals
Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Tops und Flops 2014

Beitragvon Shiftey » 11.08.2014, 12:01

Mmmmh, scheinen alle noch in Matsch und / oder Koma zu stecken, dann fange ich mal an:

Top 2014:
Die Schröders
LE FLY (Danke, danke, danke für's Verpflichten, beim nächsten mal bitte etwas länger!)
Movits (zufällig gesehen, sehr viel Spaß gehabt)
Reel Big Fish (was für coole Socken)
Steel Panther (Spaß pur)
SDP (Spaß pur)
Truckfighters (vorher drauf gefreut, hinterher noch mehr darüber gefreut)

Flop 2014:
Seeed (Show an sich gut, musikalisch top, aber irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen zu mir. Insgesamt war es mir zu Reggae-lastig, die Peter Fox Songs hätte ich nicht gebraucht und irgendwie war 2006 einfach viel geiler)
Leider, wie immer, einige Bands verpasst, u.a. La Confianza ( :( )
Regen (bitte liebes Flair-Team - es war so toll von Dienstag an. Plant das Wetter nächstes Jahr sorgfältiger!!! :wink: )
Bild

Benutzeravatar
dmvm
Beiträge: 694
Registriert: 04.06.2006, 23:05
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon dmvm » 11.08.2014, 14:19

Top 2014:
LaBrassBanda - super geile Stimmung und super Konzert

Fiddlers Green - gewohnt gut, für meinen Geschmack zu viele neue Lieder ;)

Broilers - MEGA :D können nächstes Jahr wieder kommen

Ska-P - sehr starker auftritt

Michael Krebs - super Show im Zelt

Rise Against - super show aber ganz schlechter sound... weiss nicht woran das lag... standen immer am gleichen platz aber bei Rise war sound beschissen... hat schon bei jimmy eat world angefangen und dann nicht besser geworden...



Positive Überraschungen:

Movits - Holt sie wieder! die machen so Bock!
SDP - eigentl. nicht meine Musik aber war super.

Flop 2014:

Seed - Irgendwie hat mir das nicht gefallen. Der Funke wollte net überspringen. Hab mich dann an nem Baum ausgeruht.

Jimmy Eat World - schlechter sound, wenig Kommunikation mit dem Publikum

Rund herum
Wetter war top - aber warum kommt Sonntag dieser Regen ?
ich glaub ja das lag daran dass die Seebühne nicht mehr offen war.
Dadurch hat der Wettergott gedacht er kanns regnen lassen.

Anstehen beim Einlass war nur bei Das Pack- Spitzenleistung trotzdem trotz der Massen an Menschen das so schnell zu machen!

Warum gibts keine Getränke Becher mit dem OF Logo... die Becks Becher hätte man doch zum 30. Geburtstag mal adeln können

Feuerwerk... vielen Dank!
@Open flair seit 2006
2014: Out and Loud, Rock im Park, Open Flair
2015: ACDC, Rock im Park, Open Flair
2016: Rock im Park, Open Flair
2017: Rock im Park, Open Flair

Benutzeravatar
ballonnike
Beiträge: 720
Registriert: 06.08.2012, 15:10
Wohnort: Flairtown!

Beitragvon ballonnike » 11.08.2014, 14:31

Top 2014:
Security - wie immer! :lol:
SDP - nie gesehen aber hatte definitiv schon was an sich
Madsen - 8)
Broilers - sehr geile Songauswahl
Casper - 2013 hat er getoppt
Steel Panther - "tiddies" :D
Frank Turner - megaaa bei dem Wetter

Flop 2014:
Seeed - bis auf die zwei neuen Songs hat mich nichts beeindruckt
JEW - Sound war gut, aber die Show eher nen Flop

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1182
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Beitragvon hellermarie » 11.08.2014, 14:47

TOP:
KMPFSPRT - mein persönliches Highlight. Hab mich mega drauf gefreut und wurde nicht enttäuscht.

LaBrassBanda - absolut genial, beste Stimmung während des gesamten Festivals.

Frank Turner - Highlight Nummer 3. Kann ich nicht oft genug sehen und nach dem großen Schutt noch viel besser.

Augustines - Klasse Kontrastprogramm zu Casper. Die hatten keine Ahnung, wer Casper ist und haben sich dementsprechend darüber lustig gemacht, hat mir gefallen. :D

Enter Shikari - haben verdammt viel Spaß gemacht.

Callejón - Die Ansagen waren extrem peinlich aber gerade die erste Hälfte war bombig. Vor allem der Sound, Wahnsinn.

Seeed
Feine Sahne Fischfilet
Truckfighters
Ignite

GANZ OKAY:

Millencolin - Eine meiner absoluten Lieblingsbands. Hab sie zum ersten Mal live gesehen und muss sagen, dass sie live leider wirklich nicht so megagut sind.

The Intersphere

FLOP:
Madsen - War mein zehntes Madsenkonzert und leider das Schwächste. Kann nicht sagen, warum das so ist, aber ich fands irgendwie schwach.

SDP - selten so eine Grütze gehört. Hab mich Sonntag noch darüber aufgeregt. :D

Long Distance Calling - Siehe SDP.

Leider verpasst:
Zebrahead
Reel Big Fish
Kakkmaddafakka

Benutzeravatar
flairbesucher
Beiträge: 117
Registriert: 25.02.2004, 13:12
Wohnort: MHD

Beitragvon flairbesucher » 11.08.2014, 15:04

Wir waren ziemlich enttäuscht von Seed.
Der Knaller waren Madsen, Jupiter Jones, Broilers und Casper

floppy
Beiträge: 78
Registriert: 15.07.2014, 13:24
Wohnort: Kaff bei Kassel

Beitragvon floppy » 11.08.2014, 16:09

Wir haben irgendwie nicht wirklich viel mitgenommen (aufm Camp wars dann doch zu lustig) dafür war jedes davon genial. Hervorheben möchte ich: Schröders (war Burgers Tochter wirklich da? hat das Mädel so oft angestarrt, besonders bei Emily ;) ), Broilers, Lumpenpack, Totte, Wohnraumhelden. Eher beim Warten auf die Schröders durch Zufall Callejon gehört und war da sehr angetan von. Und weil man eh total durchgesifft war, hat Frank Turner auch n riesen Gaudi gemacht :D

Ich hatte mich sehr auf Fiddlers gefreut, fand das Konzert auch wirklich Klasse, nur leider mit 14 Uhr irgendwie zu früh, kA, kam nich 100% in Feierlaune zu der Zeit.

Benutzeravatar
nimillennium
Beiträge: 25
Registriert: 01.04.2014, 09:44

Beitragvon nimillennium » 11.08.2014, 20:23

Wir haben bewusst gesehen:

:D Broilers - TOP - hätten später + länger spielen müssen!
Jupiter Jones - Naja - der Neue kanns nicht wirklich...
Casper - Naja - nicht meine Welt, aber die ersten beiden Songs waren Bombe!
:D Dave Hause - TOP - was zwei Leute an Spielfreude rüberbringen können!

:D Enter Shikari - TOP - :shock: Wahnsinn, fette Show + fetter Sound
:D Kadavar - TOP - das hat gegroovt wie Sau...!
:D Eat the Gun - MEGA-TOP - 3 Leute entfesseln eine Hammer-Rockshow vor einer handvoll Leute...!
Kakkmaddafakka - Naja - die Songs, die ich vorab gehört hatte, fand ich klasse... aber das war echt GrandPrix-Geträller...

:D Die Schröders - einfach TOP
Jimmy Eat World - Naja - schlechter Sound, schlechtes Wetter und ein Hammer-Song...
Lagwagon - Naja - hatte mehr erwartet... konnten mich nicht mitreißen...
Rise Against - Leider nur OK... Sound unter Durchschnitt + Songauswahl nicht nach meinem Geschmack, hatte mir viel mehr von The Black Market + Endgame erhofft... Und der Acoustic-Part war zu lang, das hat mächtig auf die Bremse gedrückt...

Benutzeravatar
Söan
Beiträge: 395
Registriert: 04.02.2006, 15:37
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Söan » 11.08.2014, 20:36

:arrow: Top:
- Movits! - Die Live Neuentdeckung
- RAZZ- Das 4. Mal in 8 Wochen und wieder mal top
- Enter Shikari - Schon mehrmals gesehen, eigentlich nicht so meine Musik.
Dieses Mal haben sie alles getopt, man muss dabei gewesen sein. WOW
- Kakkmaddafakka - Perfekte Band für die Freibühne als Abschlussact
- LaBrassBanda - Servus, die Jungs haben Spaß gemacht, fast 2 Stunden gespielt. Die Tanzschuhe waren danach durch.
- Liedfett - Gut wie immer
- Umse - Mein einziges Konzert im E-Werk. Die Leute wollten Hiphop hören, Umse hat abgeliefert. Inklusive 20 minütige Stromausfall-Unterbrechung
- Ska-P - Schon mehrmals gesehen, aber dieses Mal noch um einiges besser.


:arrow: Gut, war aber schonmal besser:
- Madsen
- Rise Against
- Seeed
- Casper
- Millencolin

:arrow: Flops gab es nicht. Habe noch ein paar andere gesehen, aber wurde nie enttäuscht. War okay oder nicht mein Musikgeschmack.



:arrow: Edit: Zum Thema Red Bull Nachtschicht:

- Viel zu weit weg.
- Nur 1 Bus ist zu wenig. Der Busfahrer war immer überfordert, der Bus überfüllt. Am 2. Abend haben sie dann irgendwann den Verkehr eingestellt....
- Turntable Hools. Unpassend, denn Trashmusik gibt es auch bei Jutta und Co.
- OK Kid hab ich leider verpasst. Ging schon immer viel zu früh los.
- Die anderen DJs waren ok, aber auch nicht das was man nachts hören will. Eher Musik um am See in der Sonne zu entspannen.

Mr Rock On
Beiträge: 36
Registriert: 16.08.2011, 11:46

Beitragvon Mr Rock On » 11.08.2014, 21:06

Bands:

Boyhitscar - Ging ab wie immer, perfekter Opener für uns :D
SDP - Wider erwarten irgendwie geil gewesen :D
Truckfighters - ging richtig ab, Wetter war perfekt für sone Mukke :D
Rainer Von Vielen - wenig los im E-werk, trotzdem fette Stimmung :D
Reel Big Fish - super Party an der Seebühne, geile LiveBand :D
Fat King Konrad - einfach nur durch der Typ :D
Kadavar - hatte Groove und ging ab, geiles Konzert :D
Ska-P - hatte irgendwie mehr erwartet, trotzdem gut :)
Seeed - Publikum war lame und Seeed irgendwie auch, die waren mal besser :?
Kakkmaddafakka - geiler Absch(l)uss auf der Freibühne :D
Umse - auch wieder ein fettes Konzert im E-werk :D
Jimmy Eat World - ein geiler Song rechtfertigt echt nicht den CoHead :(
Lagwagon - waren auch schon mal besser, trotzdem gut gewesen :)
Rise Against - Nicht mein Fall, der Gig hats nicht besser gemacht :(

Leider verpasst wegen Überschneidungen und sonstigen Umständen: Frank Turner, Die Schröders, Millencolin, Arkells, de Staat, Turntable Hools :(

Alles in allem ein überragendes open flair 2014, mit geilen Konzerten und richtig geiler stimmung auf dem zeltplatz, ich habe nur nette leute getroffen,
bis nächstes jahr

North
Beiträge: 9
Registriert: 14.07.2014, 15:00

Beitragvon North » 11.08.2014, 23:04

Best Bass Growl:

Joe Principe mit dem braunen Bass!

Benutzeravatar
PelleX
Beiträge: 151
Registriert: 25.08.2013, 22:13
Wohnort: Fulda

Beitragvon PelleX » 11.08.2014, 23:17

Ich auch!

Mittwoch:
Ignite: Zum ersten und garantiert nicht letzten Mal gehört. Top! :!:
SDP: Hohe Erwartungen. Erwartungen erfüllt, gerne wieder von der bekanntesten unbekannten Band Deutschlands! :!:

Donnerstag:
Truckfighters: Haben sehr viel Spaß gemacht, auch wenn sie (mir) voher nicht bekannt waren. :!:
Long Distance Calling: Bin nicht so der Fan von Auftritten ohne Gesang, aber sonst ganz okay
Das Pack: Zum ersten Mal so komplett ohne "Duett" mit den Monsters gesehen. Hat mir wieder sehr gut gefallen! :!:
Zebrahead: War ein absolutes Muss auf meiner Liste und sie haben mich zum Glück nicht enttäuscht - hoffentlich bald wieder :!:
Madsen: Waren ganz gut, aber mittlerweile auch schon paar Mal gesehen. Nachtbaden im Duett mit der Security singen aber ein tolles Ding.

Freitag:
Fiddlers Green: leider nicht komplett gesehen, weil zu früh. Im Nachhinein schade, aber top Auftritt :!:
Anti Flag & Millencolin: vorher nie so wirklich beobachtet beide, aber beide mit sehr guten Auftritten aus meiner Sicht :)
Movits!: Leider nur vom Bildschirm aus gesehen wegen Broilers. Aber schade! Die haben die Freibühne ja total abgerissen. Will nochmal! :!:
Broilers: Wie immer eine top Show, leider nur die Hälfte gesehen, weil Reel Big Fish kam und das bereits meine 3. Broilers-Show war
Reel Big Fish: Toller Auftritt an der Seebühne, können wieder kommen :D
Casper: Hat mir nicht gefallen. Und zwar, überhaupt nicht. Seine Stimme kam mir noch heiserer vor, als man es von Casper sowieso schon gewohnt ist und auch allgemein fand ich ihn bisher mit Marteria oder anderen zusammen besser, aber solo ist er absolut raus bei mir.
LaBrassBanda: Aufgrund von Riesen-Andrang zuerst nichts mitgekriegt, aber dann zum Glück nochmal reingekommen. Toller Auftritt, den ganzen Tag drauf gefreut. :!:

Samstag:
Boysetsfire: 2012 schon gesehen, Show war gut.
Massendefekt: Zum ersten Mal live gesehen, tolle Show, zu wenige Leute an der Seebühne. Trotzdem gerne wieder! :!:
Ska-P: Waren sehr gut drauf! Top. :!:
Seeed: 2013 beim Serengeti schon gesehen, aber immer und immer wieder. Tolle Live-Show und entgegen anderer Bewertungen hat mir auch das gesamte Ganze wieder gut gefallen. :!:
(Dritte Wahl: E-Werk immer noch der falsche Ort!)
Bembers (Kleinkunst): Ein toller Franke. Nicht jedermanns Humor, aber ich konnt gut lachen. :!:

Sonntag:
Feine Sahne Fischfilet: Nur einen Teil gesehen, aber der war gut.
Jimmy Eat World: Siehe FSF
Rise Against: Waren im Backstage echt gut drauf, haben auch auf der Bühne echt viel Spaß gemacht, finde ich. :!:


Ich habe übrigens nicht gecampt, deswegen waren soviele Bands schlussendlich möglich :D
Open Flair 2012
Serengeti Festival 2013
Open Flair 2014
Open Flair 2015
Open Flair 2016

Benutzeravatar
PelleX
Beiträge: 151
Registriert: 25.08.2013, 22:13
Wohnort: Fulda

Beitragvon PelleX » 11.08.2014, 23:19

Söan hat geschrieben:
:arrow: Edit: Zum Thema Red Bull Nachtschicht:

- Viel zu weit weg.
- Nur 1 Bus ist zu wenig. Der Busfahrer war immer überfordert, der Bus überfüllt. Am 2. Abend haben sie dann irgendwann den Verkehr eingestellt....
- Turntable Hools. Unpassend, denn Trashmusik gibt es auch bei Jutta und Co.
- OK Kid hab ich leider verpasst. Ging schon immer viel zu früh los.
- Die anderen DJs waren ok, aber auch nicht das was man nachts hören will. Eher Musik um am See in der Sonne zu entspannen.


Verkehr eingestellt, weil der Bus einen Sprung auf der Frontscheibe hatte, soweit ich gehört habe, möchte es aber nicht hundert Prozent bestätigen
Open Flair 2012
Serengeti Festival 2013
Open Flair 2014
Open Flair 2015
Open Flair 2016

dopamin78
Beiträge: 1
Registriert: 23.07.2010, 00:47

Beitragvon dopamin78 » 12.08.2014, 00:43

Top 2014

Organisation :D

fast das ganze Flair :)

Flop 2014


-Red Bull Nachtschicht


O-Ton Programm Heft "Gefeiert wird bis ins Morgengrauen. Ab 24.00 Uhr warten elektronische Klänge auf euch"

Wo waren die elektronische Klänge? Von Freitag abend waren sehr viele enttäuscht. Samstag gingen auch viele erst gar nicht hin, da das diese von Freitag maßlos enttäuscht waren und dann doch lieber auf dem Camping Part gemacht haben.


Ganz ganz schlecht die das Set geplant haben, waren die schon mal in ein electro Club oder nur in Dorfdiscos?


Location war top! Orga ebenfalls , professionell. Elektro Musik? , sowas schlechtes habe ich seit 10 Jahren nicht gesehen ein wechseln zwischen HipHop und abundzu Schlager von amatuerhaften Übergängen .Man hatte das Gefühl die Leute am "DJ" Pult feiern sich selber und machen eigen Party, aber mit elektronische Klänge hatte das nix zu tun.

mbhf1988
Beiträge: 75
Registriert: 21.07.2012, 20:24
Wohnort: Herford

Beitragvon mbhf1988 » 12.08.2014, 12:06

TOPS:
Security - Wenn es drauf ankommt haben sie wieder einen Super Job gemacht!!!! Beste Secs Deutschlands

Broilers - Wie immer eine großartige Show. Hat wirklich richtig viel Spaß gemacht und mich vor dem Casper Auftritt (was ich eigentlich sehen wollte) gerettet. Der Fazit von ihm war ja eher solala.
Movits! - waren richtig stark im Baumkreis!!! Jederzeit wieder
Truckfighters - Harte Riffs und gute Laune
Long Distance Calling - perfektes Kontrastprogramm nach den Truckfighters zum abschalten
Fiddler's Green - Haben mich durchweg überzeugt. Sehr geile Show
Keule - Guter und spaßiger Start in den Tag....leider zu kurz gekommen mit 30Min
Massendefekt - Hat alles gegeben und ich hab es nicht bereut. Sehr starke Liveband und ein toller Auftritt....leider fehlten Songs wie "Endlosschleifen" oder "wer sitzt"
Steel Panther - einfach witzig die Jungs...wer die ernst nimmt is selbst Schuld
Frank Turner - Nach dem Regen so ne Party zu schmeißen is nicht leicht...Respekt!

FLOPS:
Madsen und Callejon
Madsen fand ich 2012 deutlich besser und Callejon kommt in nem kleinen Club einfach Druckvoller rüber.
Sound - Teilweise war das ganz mies was man so zu hören bekam....Gitarren zu Laut Mikro zu leise......schade
Open Flair: 12, 13, 14, 15, 16
Ostwestfalen's Flairrückte:
https://www.facebook.com/flairrueckte

Don-negro
Beiträge: 37
Registriert: 16.08.2009, 22:44

Beitragvon Don-negro » 12.08.2014, 16:36

TOPS:
- Wie immer die Security. Sowohl aufm Camp als auch aufm Gelände alles super.
- Ska-P, Boysetsfire, Schröders, Jimmy eat World, Enter Shikari, Frank Turner und Poetry Slam (HF 1 und Finale)

FLOPS:

- Das leidige Thema Getränkestände...
- Die Damen Mitte 50 mit buntem Ausweis, die nicht einmal bereit waren ihr Handyvideo vom Seed-Auftritt zu unterbrechen, um den Notausgang zum Sanizelt für Bewusstlose frei zu geben.
- Seeed. Wie einige schon geschrieben haben: Show an sich war gut, aber Stimmung kam nicht auf. Mir persönlich hat auch die Songauswahl nicht gefallen.
- Broilers, weil sie 13 Minuten überzogen haben. Find ich unmöglich, dass manche Bands sich das rausnehmen, anderen Bands Spielzeit wegzunehmen. V.a. wenn die folgende Band nur ne Std spielzeit hat.
Zuletzt geändert von Don-negro am 12.08.2014, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Programm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste