Banddiskussionen 2018

Über das Programm des Open Flair Festivals
Benutzeravatar
Dabbljou
Moderator
Beiträge: 891
Registriert: 01.05.2007, 19:06
Wohnort: Düsseldorf

Banddiskussionen 2018

Beitragvon Dabbljou » 01.11.2017, 08:11

Die erste Welle ist da. Zufrieden oder eher nicht so mit:

Beatsteaks
Faber
Drangsal
Fatoni
Mr. Hurley & Die Pulveraffen
Blackout Problems
Tote Kekse krümeln nicht!

baer
Bierkistenspender
Beiträge: 1089
Registriert: 13.01.2005, 13:21
Wohnort: Grafschaft Bentheim

Bestätigungsdiskussionen

Beitragvon baer » 01.11.2017, 08:11

Hoffe das Blackout Problems nocht wieder auf der seebühne spielen da sie mehr zuschauer verdient haben.
Beatsteaks auch sehr schön
Rest sagt mir erstmal nichts, mal reinhören

Göppel
Beiträge: 61
Registriert: 11.08.2015, 12:56

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon Göppel » 01.11.2017, 10:52

Beatsteaks habe ich stark vermutet. Gehen natürlich immer, wenn sie auch nicht mehr so stark sind wie sie mal waren. Hoffe das Festivalset verzichtet nicht komplett auf die ersten beiden Alben, aber leider gehe ich davon aus.
Ansonsten kenne ich davon niemanden gut. Drangsal schon mal gesehen als Vorband von Casper, Fatoni sehe ich diesen Monat als Vorband von Casper. Schön wäre jetzt wenn Casper auch noch dazukommen könnte, da hab ich ja Hoffnung.

Die nächste Welle dann mit Kraftklub als Headliner? Deren Tour mit Abschluss in FFM geht dieses Wochrnende zu Ende.

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1197
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon hellermarie » 01.11.2017, 12:19

Meh, nix dabei. Klar, Beatsteaks gehen immer, sind aber halt mittlerweile auch ausgelutscht. Wieder mal ein Headliner im Dreijahrestakt. Zudem sind sie mir seit dem Auftritt 2012 (oder wars 2015?) extrem unsympathisch geworden. Mit den neuen Alben kann ich rein gar nichts mehr anfangen.

Drangsal und Faber sind die nächsten auf der Hipster-Studenten-AnnenMayKantereit-VonWegenLisbeth-Langweilig-Schiene.

Fatoni geht in Ordnung, hätte hier aber lieber Edgar Wasser gesehen.

Mr. Hurley & die Pulveraffen klingen nach dem ersten Anhören wie die deutsche Ballermannversion von Flogging Molly und Santiano.

Blackout Problems mittlerweile auch zum dritten Mal seit 2013. Auch nicht mein Fall.

Pingu
Beiträge: 4
Registriert: 23.05.2015, 00:53

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon Pingu » 01.11.2017, 13:37

Oh mein Gott, wie geil, die Pulveraffen kommen :mrgreen:

Und von wegen Ballermann-Version o.O
Mit Santiano und Co. Haben die eigentlich gar nichts zu tun.
Das ist einfach ne Liveband, die Stimmung machen und zum trinken animieren.
Man könnte sagen, bei denen handelt es sich quasi um die "Monsters of Liedermaching" in Wacken.
Da sie dort auch beinahe jährlich spielen und von den Besuchern extrem gehyped werden.

Lg
Zuletzt geändert von Pingu am 01.11.2017, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.

einMalTee
Beiträge: 175
Registriert: 05.03.2007, 13:37
Wohnort: Münster

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon einMalTee » 01.11.2017, 13:42

Allein Fatoni und Drangsal machen das kommende Flair schon spannend.
Gerade Fatoni hat mit Mine ein erstklassiges Album abgeliefert!
Beatsteaks sind okay, geht man mal hin, aber auch nix besonderes mehr.

Bitte bitte nicht Casper und Kraftklub.
So viel kann ich gar nicht saufen, um das ertragen zu müssen.
Musikblog. Anders. Besser.

luserlounge.blogspot.com
facebook.com/luserlounge

Göppel
Beiträge: 61
Registriert: 11.08.2015, 12:56

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon Göppel » 14.11.2017, 12:49

[quote= Facebook]Hier schon mal drei der Bands die wir morgen bekannt geben: FALTSPRACHLER! LYRIK! BEATMUSIK!
... naja, bis morgen haben wir die Buchstaben dann sortiert [/quote]

Wenn ich da Casper und Kraftklub rausnehme, bleiben mir noch HL! LYRI! EATMSI!
Jemand eine Idee? :mrgreen:

Benutzeravatar
ballonnike
Beiträge: 730
Registriert: 06.08.2012, 15:10
Wohnort: Flairtown!

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon ballonnike » 14.11.2017, 16:16

Casper schließe ich vorerst aus. Krafktklub, Marteria, Cypress Hill.
Zuletzt geändert von ballonnike am 14.11.2017, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

Göppel
Beiträge: 61
Registriert: 11.08.2015, 12:56

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon Göppel » 14.11.2017, 16:31

Dafür fehlt aber eigentlich ein R und außerdem wäre es das gleiche Headliner Trio wie 2015.

Benutzeravatar
ballonnike
Beiträge: 730
Registriert: 06.08.2012, 15:10
Wohnort: Flairtown!

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon ballonnike » 14.11.2017, 16:55

Göppel hat geschrieben:Dafür fehlt aber eigentlich ein R und außerdem wäre es das gleiche Headliner Trio wie 2015.

ab und an geht da wohl mal ein r flöten :D Erinnerung: Taubertal hat Marteria damals offiziell als MATERIA angekündigt :lol:

Benutzeravatar
mambo
Beiträge: 40
Registriert: 27.02.2004, 16:23
Wohnort: FR

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon mambo » 15.11.2017, 07:02

Beatsteaks-Materia-Kraftklub
naja Innovation ist was anderes, aber
Hot Water Music :!: :!: :!:
Cypress Hill :!: :!: :!:
grandios
-------
Open Flair 99,02,14,15,16,17
Southside: 02,04,05,07,09
Eurockéennes: 03,12,13
Sziget: 01
Gurten: 10
Greenfield: 06,16
Mini Rock: 08
Out of Ordinary: 01,02,03
Immergut: 03
Rock am See: 07,12

Göppel
Beiträge: 61
Registriert: 11.08.2015, 12:56

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon Göppel » 15.11.2017, 08:36

Also lag ich wohl doch falsch. Hätte echt nicht gedacht, dass sie nochmal die drei gleichen Heads wie 2015 hinknallen. Wirklich in keinster Weise innovativ, weils alles deutsche Bands sind, die diesen Herbst/Winter und nächsten Frühling durch fast die gesamte Republik touren. Für mich 3 Bands die mich nicht locken, aber immer mitgenommen werden können, wenn sie eben da sind.
Cypress Hill ist natürlich n dickes und unerwartetes Ding, da bin ich gespannt drauf! Würde wahrscheinlich am besten als Co-Head zu Marteria passen.
Der Antilopen-Gang Nachholgig war ja zu erwarten. Ich hoffe die kriegen wieder den Slot um die Seebühne abzuschließen nachts.
Silverstein find ich super. Hör ich seit Jahren, hab ich noch nie gesehen und mir fürs Festival gewünscht.
In den Rest muss ich mal reinhören

baer
Bierkistenspender
Beiträge: 1089
Registriert: 13.01.2005, 13:21
Wohnort: Grafschaft Bentheim

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon baer » 15.11.2017, 09:15

Ich glaub nicht das alle 3 Headliner feststehen.
Ich vermute das 1 von den 3 Mittwoch oder Donnerstag die seebühne abschließt

Psycrow
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2015, 11:46

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon Psycrow » 15.11.2017, 10:56

Hot Water Music :!: :D
Mein Highlight der aktuellen Bandwelle.
Vielen Dank dafür ans OF-Orga Team

Cypress Hill ist bisher die größte Überraschung. :wink: da freu ich mich auch drüber.

-> Aktuell fehlen mir persönlich aber noch ein bisschen mehr Punk oder Ska Bands oder was völlig ungewöhnliches (Country, Rockabilly..), wie fast jedes Jahr.
Aber da bin ich mir ziemlich sicher, dass noch mehr gescheites folgen wird. :mrgreen:

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1197
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Re: Banddiskussionen 2018

Beitragvon hellermarie » 15.11.2017, 11:22

Mein absolutes Highlight ist Pascow. Hätte nie gedacht, dass das mal geklappt, da die ja vor allem auf größeren Festivals nicht so präsent sind. Vielen Dank, sehr gut gemacht. :mrgreen: Ähnlich begeistert bin ich von Hot Water Music, Silverstein und Cypress Hill.

Northlane markieren dann wohl in 2018 den Metalcore-Vertreter. Schade, die mag ich nicht so, aber das ist halt Geschmackssache. Immerhin wieder was neues. :mrgreen: SWMRS klingen so beim ersten Anhören auch ganz nett.

Mit Gloria und Dritte Wahl kann ich rein gar nichts anfangen, nicht mein Ding.

Ich sehe gerade, dass Rocko del Schlacko noch Cripper bestätigt hat. Bitte auch holen!!!
baer hat geschrieben:Ich glaub nicht das alle 3 Headliner feststehen.
Ich vermute das 1 von den 3 Mittwoch oder Donnerstag die seebühne abschließt

Das hoffe ich halt auch sehr. Die gleichen Headliner wie 2015 fände ich schon arg schwach, vor allem da 2 von 3 eh gefühlt andauernd da sind. Klar, die Resonanz auf Facebook gibt den Veranstaltern recht, da sind alle aus den Häuschen und die Bands sind allesamt verdammt erfolgreich. Für Dauergäste auf dem Flair wäre es aber schon arg enttäuschend. Wäre glaub ich das erste Jahr, in dem ich mir keinen einzigen Headliner anschaue.


Zurück zu „Programm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste