Radiosender auf dem Campingplatz?

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1189
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Radiosender auf dem Campingplatz?

Beitragvon hellermarie » 21.06.2013, 23:58

Mal ein Vorschlag:

Wie wärs mit nem offiziellen Campground-Radiosender, der während dem Festival sendet (nicht Internet, so richtig Radio, mit Frequenz und so)? Hab sowas vor ein paar Wochen auf dem Immergut erlebt, kam ziemlich gut an. Interviews mit den Festivalbesuchern, mit den Bands, organisatorische Infos zum Festival und eben Musik. Auf dem Hurricane scheints sowas auch zu geben.

Für dieses Jahr ist das wahrscheinlich nicht mehr drin, aber für die kommenden Jahre könnte man ja mal drüber nachdenken.

red sock
Beiträge: 759
Registriert: 12.07.2007, 16:55
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon red sock » 22.06.2013, 01:00

sehr coole idee, leider mit Gema immer ne recht kostenspielige angelegenheit, aber fänd ich cool!
RedRock 2017:
Spaceman Spiff, Beach Motel van Cleef, OTAGO, Ruhrpott Rodeo, Bad Religion, Open Flair, Fest van Cleef, Reeperbahn Festival, Golden Leaves

Benutzeravatar
Jimsen
Bierkistenspender
Beiträge: 1437
Registriert: 09.06.2007, 20:09

Beitragvon Jimsen » 22.06.2013, 10:59

Gibts bei Rock am Ring auch, glaube ich. Aber da macht das der SWR, die hatten dann immer ne eigene Frequenz nur für dieses Wochenende. Bin mir aber net sicher ob das noch aktuell is, war schon lang net mehr da...
Lustig und auch informativ isses alle mal! :D
DANKE FÜR EIN ÜBERRAGENDES OPEN FLAIR 20XX

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1189
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Beitragvon hellermarie » 22.06.2013, 11:48

An die GEMA hab ich dabei gar nicht gedacht, aber wäre auch ein Wunder, wenn die bei sowas nicht auch probiern würden, Kohle zu verdienen :D

Am Immergut liefs auch mit eigener Frequenz nur an diesem Wochenende, allerdings hatte da kein Radiosender die Finger im Spiel, das hat der Veranstalter selbst ins Leben gerufen.

red sock
Beiträge: 759
Registriert: 12.07.2007, 16:55
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon red sock » 22.06.2013, 16:04

ja, die verderben immer den spaß...

mit ukw -frequenzen ist das auch sone sache, die werden von der bundesnetzagentur vergeben, könnte mir vorstellen, dass das anstrengend ist sowas zu organisieren. andererseits stecken mit dem hr ja experten beim of mit drin
RedRock 2017:
Spaceman Spiff, Beach Motel van Cleef, OTAGO, Ruhrpott Rodeo, Bad Religion, Open Flair, Fest van Cleef, Reeperbahn Festival, Golden Leaves

LR
Beiträge: 482
Registriert: 02.05.2005, 18:05
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon LR » 25.06.2013, 01:05

Wenn das woanders geklappt hat müsste das bei uns am Flair ja auch gehen. Sollte man vielleicht mal bei den immergut Leuten anfragen. Heller machst du das? :wink:

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1189
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Beitragvon hellermarie » 25.06.2013, 18:48

LR hat geschrieben:Wenn das woanders geklappt hat müsste das bei uns am Flair ja auch gehen. Sollte man vielleicht mal bei den immergut Leuten anfragen. Heller machst du das? :wink:


Ich schreib mal ne Mail hin! :wink:

Benutzeravatar
Söan
Beiträge: 405
Registriert: 04.02.2006, 15:37
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Söan » 25.06.2013, 21:37

In der Gegend gibt es einen Lokalsender Rundfunk Meissner. Vielleicht könnte man den für das Wochenende zu einem Festivalradio umfunktionieren.

Benutzeravatar
Dabbljou
Moderator
Beiträge: 888
Registriert: 01.05.2007, 19:06
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Dabbljou » 26.06.2013, 09:59

Söan hat geschrieben:In der Gegend gibt es einen Lokalsender Rundfunk Meissner. Vielleicht könnte man den für das Wochenende zu einem Festivalradio umfunktionieren.
Da vermute ich ja, dass HR3 als Sponsor wohl etwas dagegen haben dürfte. Das gilt wahrscheinlich auch für ein Zeltplatzradio. Ohne deren Zustimmung geht da wohl eher nicht viel. Aber vielleicht kann man die Kollegen ja motivieren, etwas in die Richtung zu machen.
Tote Kekse krümeln nicht!

JakobSanogo
Beiträge: 54
Registriert: 28.12.2011, 15:42
Wohnort: Vatterode

Beitragvon JakobSanogo » 09.07.2013, 01:33

Hallo ihr lieben,
Es gibt dieses Jahr ein 'Festivalradio'
Das wird von Rundfunk Meißner geregelt , in Eschwege ist die Frequenz 99,7!
Wenn ich mich nicht irre sind Interviews mit Bands sowie live musik geplant.
Und das soweit ich weiß von Montag an.
Ich habe einen Bekannten dort und der hat mir erzählt das die Crew die das leitet seit März plant also wird das ganz ordentlich.
Einschalten!

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1189
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Beitragvon hellermarie » 09.07.2013, 12:14

JakobSanogo hat geschrieben:Hallo ihr lieben,
Es gibt dieses Jahr ein 'Festivalradio'
Das wird von Rundfunk Meißner geregelt , in Eschwege ist die Frequenz 99,7!
Wenn ich mich nicht irre sind Interviews mit Bands sowie live musik geplant.
Und das soweit ich weiß von Montag an.
Ich habe einen Bekannten dort und der hat mir erzählt das die Crew die das leitet seit März plant also wird das ganz ordentlich.
Einschalten!


Wow, nicht schlecht :D Vielen Dank für die Info!

JakobSanogo
Beiträge: 54
Registriert: 28.12.2011, 15:42
Wohnort: Vatterode

Beitragvon JakobSanogo » 09.07.2013, 12:28

Ich hab euch mal den Pressetext rausgesucht:

" Zum Open Flair gibt es dieses Jahr nicht nur Musik von den vier Bühnen, sondern auch aus dem Radiolautsprecher: Flair-FM 99,7 ist das Radio-Special von Rundfunk Meißner rund ums Festival. Gesendet wird von 10 bis 2 Uhr, ab Dienstag, 6. August. Es gibt Informationen, Interviews und Musik - ständig aktuell, immer live.
...
Das Flair-FM-99,7-Programm richtet sich vor allem an die Festvial-Besucher. "Sie sollen informiert werden über Eschwege, den Zeitplan und die Abläufe auf dem Festival-Gelände", so Feiertag. Schließlich stünden nicht alle Kartenbesitzer immer nur vor den Bühnen. Auch auf dem Campingplatz sind die RFM-Moderatoren zu hören. Flair-FM-99,7 soll einstimmen, informieren und unterhalten. Ein QR-Code, der auf den Anfahrtsplakaten rund um Eschwege und im Programmheft zu finden ist, führt die Nutzer direkt auf den Livestream. "

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 09.07.2013, 13:35

Gute Sache! Daumen hoch!
Bild

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1189
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Beitragvon hellermarie » 09.07.2013, 13:35

JakobSanogo hat geschrieben:Ich hab euch mal den Pressetext rausgesucht:

" Zum Open Flair gibt es dieses Jahr nicht nur Musik von den vier Bühnen, sondern auch aus dem Radiolautsprecher: Flair-FM 99,7 ist das Radio-Special von Rundfunk Meißner rund ums Festival. Gesendet wird von 10 bis 2 Uhr, ab Dienstag, 6. August. Es gibt Informationen, Interviews und Musik - ständig aktuell, immer live.
...
Das Flair-FM-99,7-Programm richtet sich vor allem an die Festvial-Besucher. "Sie sollen informiert werden über Eschwege, den Zeitplan und die Abläufe auf dem Festival-Gelände", so Feiertag. Schließlich stünden nicht alle Kartenbesitzer immer nur vor den Bühnen. Auch auf dem Campingplatz sind die RFM-Moderatoren zu hören. Flair-FM-99,7 soll einstimmen, informieren und unterhalten. Ein QR-Code, der auf den Anfahrtsplakaten rund um Eschwege und im Programmheft zu finden ist, führt die Nutzer direkt auf den Livestream. "


Das klingt echt super. Gute Idee, ich bin gespannt.

red sock
Beiträge: 759
Registriert: 12.07.2007, 16:55
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon red sock » 09.07.2013, 15:18

sehr cool!
RedRock 2017:
Spaceman Spiff, Beach Motel van Cleef, OTAGO, Ruhrpott Rodeo, Bad Religion, Open Flair, Fest van Cleef, Reeperbahn Festival, Golden Leaves


Zurück zu „Organisation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste