"VIP's" und andere Leute, die viel auf sich halten

Benutzeravatar
deraatz
Beiträge: 779
Registriert: 09.08.2005, 15:17
Wohnort: stuttgart

Beitragvon deraatz » 21.08.2013, 04:41

Shiftey hat geschrieben:Wobei das mit den VIP-Ausweisen beim Flair nix zu tun hat. Die Inhaber dieser (in diesem Jahr grünen) Ausweise müssen ihre Karten wie jeder andere selbst zahlen oder gehören zur Presse.

Hatte ich ja geschrieben...

(Mit solch sinnvollen Beiträgen krieg ich die 1000 vielleicht doch noch bis 2020 voll :D )
Es gibt 3 Arten von Mathematikern
Die einen können zählen, die anderen nicht

asterixxx
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2013, 07:17

Beitragvon asterixxx » 21.08.2013, 10:53

Shiftey hat geschrieben:Ach komm Robin Hood... Der Teufel sche**t immer auf den dicksten Haufen.
Und außerdem bekommen Künstler und Helfer alle das (wie du vermutest) gleiche nicht so gute Essen...

Vielleicht überdenkst Du mal, ob Du - besonders in Deiner Rolle als "Moderator" hier - persönlich werden solltest...

Wie ich bereits in meinem Eingangspost geschrieben habe, möchte ich eben nicht einen dieser Ausweise haben! Ich kann mir mein Essen und meine Getränke selbst kaufen und bin nicht auf Beziehungen durch Mama oder Papa angewiesen.

Und ich bin mir, nach dem was ich von der Mitarbeiterverpflegung gehört habe, ziemlich sicher, dass die Künstler nicht das Essen bekommen, was dort serviert wird. Aber da lasse ich mich natürlich gerne eines Besseren belehren.

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 21.08.2013, 11:25

Ich habe dich weder persönlich angegriffen (aber ein gewisser Asterix setzt sich ja auch für die Unterdrückten ein, daher der Vergleich mit Robin Hood...) noch habe ich dir unterstellt einen solchen Ausweis haben zu wollen!
Bild

david1988
Beiträge: 29
Registriert: 02.06.2011, 10:57

Beitragvon david1988 » 21.08.2013, 11:32

nochmal mein tipp asterixxx : kümmer dich um dich und verwickel dich hier nicht in unnötige diskussionen, die keiner braucht.

die ganze diskussion ist sowas von uninteressant.

asterixxx
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2013, 07:17

Beitragvon asterixxx » 21.08.2013, 11:38

Shiftey hat geschrieben:Ich habe dich weder persönlich angegriffen (aber ein gewisser Asterix setzt sich ja auch für die Unterdrückten ein, daher der Vergleich mit Robin Hood...) noch habe ich dir unterstellt einen solchen Ausweis haben zu wollen!

Mit der Aussage "Der Teufel... usw" unterstellst Du mir das sehr wohl.

david1988 hat geschrieben:nochmal mein tipp asterixxx : kümmer dich um dich und verwickel dich hier nicht in unnötige diskussionen, die keiner braucht.

die ganze diskussion ist sowas von uninteressant!

Ich denke es ist mir selbst überlassen, um was ich mich kümmere und um was nicht. Und wenn die Diskussion für Dich unnötig ist, dann lies doch einfach nicht mit.

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 21.08.2013, 11:47

Nein! Der Ausspruch dass der Teufel immer auf den größten Haufen macht, bedeutet lediglich, dass die, die alles haben auch immer noch mehr bekommen. Und das ist halt leider in unserer Gesellschaft so und wird sich auch nicht ändern lassen.

Wie Peter Fox mal in nem Interview sagte: "Früher hatte ich nix zu beißen und heute, wo ich Geld habe schütten mich die Leute mit Champagner zu."
Bild

Benutzeravatar
Dabbljou
Moderator
Beiträge: 888
Registriert: 01.05.2007, 19:06
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Dabbljou » 21.08.2013, 11:47

asterixxx hat geschrieben:
Shiftey hat geschrieben:Ich habe dich weder persönlich angegriffen (aber ein gewisser Asterix setzt sich ja auch für die Unterdrückten ein, daher der Vergleich mit Robin Hood...) noch habe ich dir unterstellt einen solchen Ausweis haben zu wollen!

Mit der Aussage "Der Teufel... usw" unterstellst Du mir das sehr wohl.
Zum Thema "Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen" lies doch bitte mal hier. Einen persönlichen Angriff bzw. die Unterstellung die Du hier erkennen möchtest, vermag ich da wirklich beim besten Willen nicht erkennen.
Tote Kekse krümeln nicht!

asterixxx
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2013, 07:17

Beitragvon asterixxx » 21.08.2013, 11:53

Dabbljou hat geschrieben:Zum Thema "Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen" lies doch bitte mal hier. Einen persönlichen Angriff bzw. die Unterstellung die Du hier erkennen möchtest, vermag ich da wirklich beim besten Willen nicht erkennen.

Mea Culpa! Da hab ich wohl was verwechselt.
Entschuldigung Shiftey für die Anschuldigung! :oops: :oops:

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 21.08.2013, 11:53

Nix passiert!
Bild

Benutzeravatar
flairbesucher
Beiträge: 121
Registriert: 25.02.2004, 13:12
Wohnort: MHD

Beitragvon flairbesucher » 21.08.2013, 12:59

Ich glaube mich erinnern zu können, dass das Open Flair von einem Verein organisiert wird.
Ich kenne jetzt nicht die Anzahl der Ehrenamtlichen, aber sie dürfte in die Hunderte gehen die sich über das Jahr ehrenamtlich, also ohne Bezahlung engagieren und ihre Freizeit opfern.
Weiterhin gibt es eine stattliche Anzahl von Sponsoren. So gesehen kann auch die Anzahl der privilegierten (VIP)Tickets höher als "Normal" sein.
Ich finds gut, bleibe doch so die Tickets erschwinglich 8)

Was die Schilderung des Mädchens betrifft tut mir die Kleine ehrlich gesagt sehr leid, wenn sie auf diese Art und Weise um Freunde "werben" muss und von Ihren Eltern offensichtlich absolut falscher Werte vermittelt bekommt.

Arme Sau, ehrlich :!:

Community
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2013, 15:03

Beitragvon Community » 04.09.2013, 15:54

kann man wirklich mit dem Mitarbeiter ausweis hinter die bühne also in den backstage bereich??????????????

Benutzeravatar
Söan
Beiträge: 405
Registriert: 04.02.2006, 15:37
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Söan » 04.09.2013, 16:54

Ja, hinter der Bühne = Backstage, aber dort gibt es nochmal getrennte Bereiche für die man spezielle Ausweise benötigt. wie bsw. den Künstlerbereich. Wenn man für Essen oder Bier nicht lange anstehen oder ein wenig sparen will, lohnt es sich, ansonsten ist es vor der Bühne schöner ;)

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 04.09.2013, 23:35

Community hat geschrieben:kann man wirklich mit dem Mitarbeiter ausweis hinter die bühne also in den backstage bereich??????????????


Das kommt drauf an, welche Berechtigung du hast. Auch hier gibt es Unterschiede!
Bild


Zurück zu „Organisation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste