Öffnung des Veranstaltungsgeländes

Ricarda2412
Beiträge: 4
Registriert: 03.08.2017, 13:55

Öffnung des Veranstaltungsgeländes

Beitragvon Ricarda2412 » 04.08.2017, 10:07

Hallo liebe Open-Flair Gemeinde :)

ich bin ganz neu hier und werde dieses Jahr auch das erste mal zum Flair fahren (habe sonst nur RaR Erfahrungen gemacht :D ).
Daher habe ich noch ein paar Fragen. :oops:

- Wie ist das denn eigentlich mit dem Veranstaltungsgelände also z.B. am Werdchen.
Wann öffnet das Gelände tagsüber oder kann man dort rein und raus maschieren wie man möchte? Wie gesagt ich bin nur Rock am Ring erfahren und da öffnen die Tore ja meistens kurz nach Mittag.

- Eine andere Frage wäre noch, ob die Essen - & Getränkestände nur innerhalb des Veranstalungsgeländes liegen oder auch außerhalb, so dass man auch vor Öffnung des Geländes schon drauf zu greifen kann?

Danke schon mal für Eure Antworten :)
Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance <3
(Yehudi Menuhin)

floppy
Beiträge: 90
Registriert: 15.07.2014, 13:24
Wohnort: Kaff bei Kassel

Re: Öffnung des Veranstaltungsgeländes

Beitragvon floppy » 04.08.2017, 11:48

Zum ersten Punkt kann ich dir tatsächlich nix sagen, bin noch nie so früh losgeschluppt, dass ich befürchten müsste, dass dort noch zu ist :mrgreen:

Essen und Getränke sind nicht nur auf den Veranstaltungsflächen selbst, sondern auch auf dem Weg vom Campingground dorthin. Also ausserhalb und direkt nach dem Campingplatz, neben dem kleinen Verkaufsladen vom Edeka. Für den schnellen Hunger sollte dort an diversen Ständen gesorgt sein.
2016: Madsen, Lumpenpack, Das Pack/Rogers, Monsters, Rebstock-Festival, Matze Rossi, 48er, Element of Crime, Udo Lindenberg, OF, Annenmaykantereit, Madsen/Rogers/Sondaschule, Lollapalooza, Bollmer, Monsters, WIZO

Ricarda2412
Beiträge: 4
Registriert: 03.08.2017, 13:55

Re: Öffnung des Veranstaltungsgeländes

Beitragvon Ricarda2412 » 04.08.2017, 11:52

floppy hat geschrieben:Zum ersten Punkt kann ich dir tatsächlich nix sagen, bin noch nie so früh losgeschluppt, dass ich befürchten müsste, dass dort noch zu ist :mrgreen:

Essen und Getränke sind nicht nur auf den Veranstaltungsflächen selbst, sondern auch auf dem Weg vom Campingground dorthin. Also ausserhalb und direkt nach dem Campingplatz, neben dem kleinen Verkaufsladen vom Edeka. Für den schnellen Hunger sollte dort an diversen Ständen gesorgt sein.



Super, dann werden wir definitv nicht verhungern :mrgreen:
Danke :)
Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance <3
(Yehudi Menuhin)

LR
Beiträge: 482
Registriert: 02.05.2005, 18:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Öffnung des Veranstaltungsgeländes

Beitragvon LR » 04.08.2017, 19:20

Die Versorungssituation ist in Eschwege etwas anders als am Ring. Hier gibt es fast immer alles.

Es gibt sowohl auf dem Camping Gelände, als auch direkt vor diesem eine große Zahl an Ständen jeglicher Art. Dabei ist der "Zelt-Edeka" auch immer eine gute Anlaufstelle (direkt auf dem Weg vom Campingplatz zum Werdchen am Ortseingangsschild).

Abgesehen davon gibt es auf dem Festival-Gelände selbst auch einiges zu essen. Wir gehen zum Frühstücken gerne direkt nach Eschwege rein. Dort sind viele Möglichkeiten etwas ordentliches zu essen.

Gleichzeitig sind in Grebendorf und in Eschwege große Edeka Märkte mit einem unendlich großen Lager. Da ist auch Samstag nachmittag noch alles da. Dazu gibt es noch Getränkemärkte, Lidl, Aldi usw. usw. in Eschwege. Alles in weniger als 20min zu Fuß erreichbar.
Open Flair 2005,2006,2007,2008,2009,2010,2011,2012,2013,2014,2015,2016,(2017)
Rock am Ring 2007,2008,2011,2013
Area4 2009,2010
Hurricane 2008
Serengeti Festival 2009
This is Ska 2013

Carposept
Beiträge: 9
Registriert: 22.07.2017, 21:06
Wohnort: Ottersberg
Kontaktdaten:

Re: Öffnung des Veranstaltungsgeländes

Beitragvon Carposept » 05.08.2017, 17:38

Auf dem Festivalgelände sind gelegen Kioske, wo Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln kaufen :D


Zurück zu „Organisation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron