Andere Festivals

Redet, worüber Ihr wollt. Hier wird normalerweise nicht moderiert.
Linus
Beiträge: 52
Registriert: 17.08.2009, 12:24

Andere Festivals

Beitragvon Linus » 06.04.2011, 22:07

Hallo,
ich war bisher nur auf dem Flair und finde es schon gut wie dort alles geregelt ist und wie die Gegebenheiten sind. Allerdings finde ich persönlich das Line-Up dieses Jahr nicht soo berauschend wie die letzten beiden Jahre.
Daher wollte ich mal fragen wie es auf anderen Festivals so aussieht, die vom Line Up ähnlich sind wie das OF.
Also:
-Hurricane/Southside
-Highfield/Area4
-Taubertal/Rocco del Schlacko

Bei RaR/RiP ist alles viel zu groß und zu teuer..das scheider im Vorfeld aus.
Vom Taubertal hab ich gehört das der Fußweg zum Festivalgelände recht weit ist.
Da ist das Flair natürlich super, mit maximal 10 min Fußweg und einer Stadt die direkt neben dran ist. Auch der Baggersee ist ein riesiger Plus Punkt, sowie das kostenfreie Schwimmbad. Außerdem finde ich es gut das man beim Flair auch bei Headlinern nicht Stunden früher kommen muss, es reicht wenn man eine halbe Std früher zu kommen wenn man vorne sein will.

Wie sieht es denn bei den anderen Festivals aus mit Weg zum Festival Gelände, Einkaufsmöglichkeiten und Abkühl Möglichkeiten (Schwimmbad,See)?

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 07.04.2011, 00:12

War von den von dir genannten bisher nur auf dem Highfield und das auch nur auf dem alten Gelände. Kann dir da leider nicht weiterhelfen.
Bild

Benutzeravatar
Jimsen
Bierkistenspender
Beiträge: 1435
Registriert: 09.06.2007, 20:09

Beitragvon Jimsen » 07.04.2011, 06:31

Es gibt kein Festival was mit dem Flair vergleichbar ist! :wink:
DANKE FÜR EIN ÜBERRAGENDES OPEN FLAIR 20XX

Benutzeravatar
Söan
Beiträge: 390
Registriert: 04.02.2006, 15:37
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Söan » 07.04.2011, 10:03

Hurricane: Ganz andere Liga. Es sind 70.000 Besucher da, das heißt es ist 5 mal so groß. Auch die Bands kann man eigentlich nicht vergleichen, da es andere Musikstile und Größenordnungen sind.

Taubertal: Hat aber doch auch kein viel anderes Lineup, als das Open Flair...

Highfield: Kenne nur das alte Gelände, das war ganz gut. Es sind ungefähr 1,5 mal so viele Leute da. Auf jeden Fall eine Alternative würde ich sagen...

Ich war auf vielen Festivals, bisher kam aber keines als Flair ran...

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 07.04.2011, 12:40

Jimsen hat geschrieben:Es gibt kein Festival was mit dem Flair vergleichbar ist! :wink:

Das sowieso nicht!
Bild

TigerElchi
Beiträge: 218
Registriert: 23.08.2010, 16:14
Wohnort: Saarbrücken

Beitragvon TigerElchi » 07.04.2011, 17:32

ganz nebenbei ist das diesjährige Line-Up vom Open Flair doch extrem geil!! :D wenn nun noch die Emil Bulls kommen würden, wärs echt perfekt :D

Linus
Beiträge: 52
Registriert: 17.08.2009, 12:24

Beitragvon Linus » 07.04.2011, 18:16

Auf dem Taubertal sind KIZ was für mich ein Grund wäre hin zu fahren.
Wie gesagt ich persönlich finde es nicht so gut. Finde das beim Highfield/Area4 viel besser und es ist ja nur minimal teurer.

Benutzeravatar
Jimsen
Bierkistenspender
Beiträge: 1435
Registriert: 09.06.2007, 20:09

Beitragvon Jimsen » 07.04.2011, 21:42

Ööööhm das Area 4 ist das überteuertste Festival Deutschlands! Eine Bühne, nur die Hälfte der Bands die aufm OF spielen (ohne Kleinkunst etc gerechnet!) und dafür 100€! Dagegen ist RaR ja gerade zu ein Schnäppchen... :lol:

Zum Thema:
Gurten Festival
Greenfield
Serengeti
Vainstream

die würden mir jetz noch einfallen...
DANKE FÜR EIN ÜBERRAGENDES OPEN FLAIR 20XX

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 08.04.2011, 09:58

Ich für meinen Teil würde jedenfalls NIE WIEDER aufs Deichbrand fahren!
Bild

baer
Bierkistenspender
Beiträge: 1082
Registriert: 13.01.2005, 13:21
Wohnort: Grafschaft Bentheim

Beitragvon baer » 08.04.2011, 11:10

Warum? War am überlegen ob ich dies Jahr hinfahre.
Was ist denn so schlecht da

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 08.04.2011, 12:04

Also inzwischen soll sich da wohl auch ein bisschen was geändert haben, vor allem am Gelände. Ich war 2008 da und es war eine organisatorische Katastrophe.

Für das Wetter kann natürlich niemand was, aber was man daraus macht, ist entscheidend. Damals war es jedenfalls so extrem, dass noch am ersten Festivaltag viele Standbetreiber abgereist sind, z.T. weil sie keinen Strom hatten - und kalter Döner ist halt doof... Und obwohl die Wiesen bereits komplett aufgeweicht waren, sind dann die Veranstalter, während des Festivalbetriebs wohlgemerkt, mal eben mit Traktoren über das Gelände gefahren und haben die Sprinter von den Ausstellern rausgezogen. Das war natürlich sehr heilsam für so einen Acker...
Eine Bühne wurde am Samstag garnicht bespielt, weil kein Strom da war - natürlich sollten genau da die Bands spielen, die ich sehen wollte, die Bands waren auch da, durften aber nicht spielen.
Vor dem Eingang zum Gelände hatte sich übers Wochenende eine riesige Matschpfütze gebildet, ca 20 cm tief und nicht zu umgehen, wenn man aufs Gelände wollte. Erst Sonntag nachmittag wurde hier was unternommen und man hat Stroh dahin gekarrt.

Ich könnte noch stundenlang so weitermachen...
Bild

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 08.04.2011, 12:06

Das sagt übrigens Wiki dazu:

Im Jahr 2008 wurde das Festivalgelände durch anhaltende Regenschauer und durch die Benutzung von Nutzfahrzeugen so in Mitleidenschaft gezogen, dass die vierte Auflage als „Schlammschlacht“ in die Festivalannalen einging. Schon zu Beginn des Festivals war der marschartige Boden so durchgeweicht, dass er sich durch die zahlreichen Festivalbesucher nach nur wenigen Stunden in Schlamm auflöste. Am zweiten Festivaltag fiel zudem der Strom auf der Water-Stage, der zweiten Bühne neben der Fire-Stage, aus, so dass sich die Organisatoren aufgrund der gefährdeten Sicherheit der Besucher gezwungen sahen, die Bühne für den Tag abzuschalten. Dies brachte den Ablauf des Tages so durcheinander, dass mehrere Bands nicht spielen konnten. Man ermöglichte es diesen Bands jedoch, ihre Auftritte ein Jahr später an gleicher Wirkungsstätte zu wiederholen.
Bild

Benutzeravatar
Blumenkind
Beiträge: 292
Registriert: 11.08.2008, 16:43
Wohnort: W an der U

Beitragvon Blumenkind » 08.04.2011, 14:36

TigerElchi hat geschrieben:ganz nebenbei ist das diesjährige Line-Up vom Open Flair doch extrem geil!! :D wenn nun noch die Emil Bulls kommen würden, wärs echt perfekt :D


pro Emil Bulls ;)
OF '05, '06, '08, '09, '10, '11, '12, '13, '14, '15, '16
Rock im Park '13, '15, '16
upcoming '17 Impericon Leipzig, Rock im Park, Vainstream, Open Flair, Musikschutzgebiet

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 08.04.2011, 15:28

Irgendwie der falsche Thread, oder? :wink:
Bild

Benutzeravatar
Blumenkind
Beiträge: 292
Registriert: 11.08.2008, 16:43
Wohnort: W an der U

Beitragvon Blumenkind » 08.04.2011, 15:48

sowas is nie verkehrt ;)
OF '05, '06, '08, '09, '10, '11, '12, '13, '14, '15, '16
Rock im Park '13, '15, '16
upcoming '17 Impericon Leipzig, Rock im Park, Vainstream, Open Flair, Musikschutzgebiet


Zurück zu „Gelaber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron