Rock am Ring macht Schluss

Redet, worüber Ihr wollt. Hier wird normalerweise nicht moderiert.
Benutzeravatar
deraatz
Beiträge: 779
Registriert: 09.08.2005, 15:17
Wohnort: stuttgart

Beitragvon deraatz » 02.06.2014, 17:24

Das konnte man schon überall seit tag1 lesen, dachte das wäre allgemein bekannt ;-)
Aber es ist halt noch nix fix, deswegen hab ich nur "neuer standort" geschrieben
Es gibt 3 Arten von Mathematikern
Die einen können zählen, die anderen nicht

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 02.06.2014, 17:52

Tatsächlich veranstaltet MLK in den letzten Jahren vermehrt Konzerte im Warsteiner Hockey Park. Aber ob das (in Verbindung mit dem Borussia Park ne adäquate Ersatzlocation werden kann, wage ich stark zu bezweifeln... Oder wo in MG sollte das sonst sein? Ne Rennstrecke gibt's da doch nicht, oder? :?:
Bild

mbhf1988
Beiträge: 75
Registriert: 21.07.2012, 20:24
Wohnort: Herford

Beitragvon mbhf1988 » 02.06.2014, 18:39

Es geht wohl um das ehem. Hauptquartier der britischen Armee.
Auf jeden Fall ist eine Location gesucht die 70.000+ an Besuchern gerecht werden soll...aber das versteht sich ja von selbst

http://www.einslive.de/musik/interviews ... erview.jsp
Open Flair: 12, 13, 14, 15, 16
Ostwestfalen's Flairrückte:
https://www.facebook.com/flairrueckte

Benutzeravatar
Dabbljou
Moderator
Beiträge: 887
Registriert: 01.05.2007, 19:06
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Dabbljou » 30.06.2014, 15:47

Der einstweiligen Verfügung zur Nutzung des Namens "Rock am Ring", folgt die etwas launige und in meinen Augen hochnotpeinliche Erklärung von MLK.
Tote Kekse krümeln nicht!

Flarek
Beiträge: 9
Registriert: 10.07.2014, 10:50

Beitragvon Flarek » 10.07.2014, 10:53

Aber er hat doch recht oder nicht? Er kann weitermachen und wird sicherlich wieder erfolgreich sein - auch ohne den Namen!

Benutzeravatar
deraatz
Beiträge: 779
Registriert: 09.08.2005, 15:17
Wohnort: stuttgart

Beitragvon deraatz » 10.07.2014, 12:53

So erfolgreich wie mit dem rocknheim? :roll:
Es gibt 3 Arten von Mathematikern

Die einen können zählen, die anderen nicht

Benutzeravatar
Dabbljou
Moderator
Beiträge: 887
Registriert: 01.05.2007, 19:06
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Dabbljou » 10.07.2014, 13:31

Zudem hat er einen Marketing Chef weniger. Die jahrelange rechte Hand von Lieberberg bleibt dem Nürburgring treu, bzw. verlässt MLK und geht zu Wizard Promotions (Grüne Hölle rockt)...
Tote Kekse krümeln nicht!

Flarek
Beiträge: 9
Registriert: 10.07.2014, 10:50

Beitragvon Flarek » 14.07.2014, 10:58

Ja ok gut, vielleicht bin ich da nicht ganz auf dem Laufenden.... :oops:

Benutzeravatar
deraatz
Beiträge: 779
Registriert: 09.08.2005, 15:17
Wohnort: stuttgart

Beitragvon deraatz » 18.09.2014, 15:28

So, jetzt is es also raus!

Das ehemals von MLK organisierte Rock am Ring (keine Ahnung wie der aktuelle Stand um die Namensrechte ist),
findet vom 05.-07.Juni (wieder als Zwillingsfestival mit Rock im Park) am Flugplatz Mendig statt.
Das Gelände liegt nur ca 30km vom Nürburgring entfernt und soll eine Kapazität von 85000 Zuschauern haben.


Das JHQ in Mönchengladbach, das ja relativ schnell als neues Gelände ins Gespräch kam, ist damit aber noch nicht ganz raus:
Auch hier plant MLK (zunächst mal für 5 Jahre) ein neues Festival, welches im August (kein genaues Datum bekannt) mit ca 30000+x Besuchern, 2 Bühnen und einem (Elektro?)Zelt stattfinden soll.


Und damit aber nicht genug!
Auch am Nürburgring soll vom 05.-07.Juni das neue Festival "Grüne Hölle", organisiert von der DEAG, stattfinden.



Meine Meinung:
Mit dem Flugplatz Mendig hat sich MLK, zumindest was die Luftbilder so verraten, ein nettes Gelände gesichert.
Insbesondere die Campingsituation verbessert sich durch das große Campinggelände, welches vergleichsweise nahe an den Bühnen liegt, imho ganz gewaltig.
Wie gut sich Mendig letztendlich als Festivalgelände eignet, wird sich aber noch zeigen müssen, da es doch zum groß aus Wiese besteht und wir alle kennen das Wetter in der Eifel.
Wenn MLK aber durch die ganze Geländesuche (falls das nicht eh schon längst feststand und von langer Hand geplant war), nicht einen wesentlichen Rückstand im Booking hat, und wieder ein Programm wie die letzten Jahre zustande bringt, hab ich eigentlich keinen Zweifel, dass das ganze wieder ein Erfolg wie ehemals der Ring wird.

Insbesondere aber der evtl. vorhanden Rückstand im Booking könnte die ganze Sache doch ziemlich interessant machen.
Schließlich soll am selben Wochenende nur 30km entfernt das neue Festival "Grüne Hölle" am Nürburgring stattfinden. Die werden ja auch schon ihre Finger nach potentiellen Headlinern ausgestreckt haben.
Auch wenn von hier und da zu hören ist, dass die Grüne Hölle abgesagt wird, gibt es genug Leute auf zB festivalisten.de oder ringrocker.com die "verlässliche Quellen" haben wollen, dass das ganze doch wie geplant stattfindet. Mal abwarten, schließlich sollten die ersten Bands im September bekannt gegeben werden.

Wäre aber interessant, wenn beide stattfinden, mal sehen wer das bessere line up hinkriegt. Denn das dann beide ausverkauft sind (das wären 160000 Leute am selben Wochenende) kann ich mir nicht so ganz vorstellen. Wäre aber irgendwie bestimmt ein lustiges Anfahrtschaos ;-)


Das neue Festival im August - wenn das dann nicht das Zwillingsfestival zu RocknHeim wird, dann weiß ich auch nicht... Und ob das gut geht wage ich einfach mal stark zu bezweifeln!
Zum einen weil der August einfach schon sehr voll ist, zum andern weil ja auch RocknHeim an sich nicht so gut läuft wie erhofft. Und auch, das ein dazugehöriges Zwillingsfestival nicht gut laufen muss, hat man bereits letztes Jahr an Rock im Pott gesehen, welches katastrophal schlecht besucht war und dieses Jahr zurecht nicht mehr stattfand.
Dazu kommt, dass die Entscheidung gegen das JuniFestivsl im JHQ offiziell(!) wegen Planungsunsicherheiten gefallen ist (die Behörden waren wohl zu langsam) und von Juni bis August sind das ja auch nur 10Wochen...
Es gibt 3 Arten von Mathematikern

Die einen können zählen, die anderen nicht

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 20.09.2014, 12:52

deraatz hat geschrieben:Das ehemals von MLK organisierte Rock am Ring (keine Ahnung wie der aktuelle Stand um die Namensrechte ist),
findet vom 05.-07.Juni (wieder als Zwillingsfestival mit Rock im Park) am Flugplatz Mendig statt.


MLK hat den Streit um die Namensrechte gewonnen.
Bild

Benutzeravatar
damien
Beiträge: 10
Registriert: 08.10.2014, 16:33

Beitragvon damien » 11.10.2014, 19:16

Ehre wem Ehre gebührt

Benutzeravatar
deraatz
Beiträge: 779
Registriert: 09.08.2005, 15:17
Wohnort: stuttgart

Beitragvon deraatz » 11.10.2014, 22:58

wo ist das popcorn?
Es gibt 3 Arten von Mathematikern

Die einen können zählen, die anderen nicht

Benutzeravatar
PelleX
Beiträge: 150
Registriert: 25.08.2013, 22:13
Wohnort: Fulda

Beitragvon PelleX » 12.10.2014, 22:51

Grüne Hölle wurde ja auch auf ein Wochenende vorher verlegt. Man darf ja schon spekulieren, dass da jemand Angst bzw. Bookingprobleme mit RaR hat.
Open Flair 12, 14, 15, 16, 17
Serengeti Festival 2013

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1951
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 13.10.2014, 00:57

Die werden die Enkelz für die Grüne Hölle buchen und damit haben die dann auch kein Problem mehr ihre Tickets zu verkaufen...
Bild

Benutzeravatar
damien
Beiträge: 10
Registriert: 08.10.2014, 16:33

Beitragvon damien » 23.10.2014, 23:57

Backfisch?
Ehre wem Ehre gebührt


Zurück zu „Gelaber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast