Kühlung von Lebensmitteln/Strom auf dem Campingplatz usw...

Anregungen, Lob und Kritik zum Zeltplatz.
mehlboxx
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2013, 13:22

Eis

Beitragvon mehlboxx » 04.08.2013, 16:50

Du kannst auch Wasser in (große) Tupperschüsseln einfrieren. Diese Eisblöcke dann in eine Kühlbox. Anfangs hast du Eisblöcke. Dann Eiswasser und zum Schluss noch kaltes Wasser. Je nach Umgebungstemperatur hast du zwischen 3 und 7 Tage kühle Getränke. Man sollte die Box aber nicht ewig auflassen.

Benutzeravatar
Dabbljou
Moderator
Beiträge: 882
Registriert: 01.05.2007, 19:06
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Dabbljou » 14.08.2013, 13:46

In Summe hatten wir 40kg Trockeneis für 7 Leute. 20kg ab Mittwochvormittag und weitere 20kg ab Donnerstagmittag. Am Montag war noch ein Rest da und die Kühlakkus, die in der Trockeneiskiste lagen waren eiskalt, das hätte locker bis zum Nachmittag / Abend gereicht.
Tote Kekse krümeln nicht!

Don-negro
Beiträge: 37
Registriert: 16.08.2009, 22:44

Beitragvon Don-negro » 14.08.2013, 21:46

Selbst mein Smartphone hat dieses Jahr komplett gehalten... musste sogar erst Montag Abend laden - hab allerdings zum Zwecke des Stromsparens a) ne Armbanduhr mitgenommen um nicht immer aufs Handy gucken zu müssen und es b) nachts ausgemacht.

Die Sockenmethode reicht mir für Getränke. Fleisch kaufen wir immer realtiv frisch und legen es ggf. solange unters Zelt.

Benutzeravatar
deraatz
Beiträge: 779
Registriert: 09.08.2005, 15:17
Wohnort: stuttgart

Beitragvon deraatz » 22.07.2014, 17:50

Tiefkühlspinat wär auch noch ne Möglichkeit.
Ich weiß, ich weiß, Lebensmittelverschwendung, aber ernsthaft, ich will nicht wissen wieviel essen so oder so kaputt geht.
Man muss bloß aufpassen, dass es nicht alles versaut, wenn der spinat auftaut!

Edit: Ist aber keine wirklich gute Kühlmethode. Höchstens als Notnotnotfallplan verwenden
Zuletzt geändert von deraatz am 24.07.2015, 22:04, insgesamt 2-mal geändert.
Es gibt 3 Arten von Mathematikern
Die einen können zählen, die anderen nicht

Benutzeravatar
PelleX
Beiträge: 151
Registriert: 25.08.2013, 22:13
Wohnort: Fulda

Beitragvon PelleX » 22.07.2014, 21:36

Beste Möglichkeit wäre sicherlich, wenn fast Flair einen kleine "Bude" mit Eisfächern einrichten könnte, wo man sich bei Bedarf immer wieder neu gefrorene Eisakkus holen könnte, von mit aus auch gegen Gebühr.
Getränke kalt, Lebensmittel kalt, Menschen glücklich
Open Flair 2012
Serengeti Festival 2013
Open Flair 2014
Open Flair 2015
Open Flair 2016

floppy
Beiträge: 69
Registriert: 15.07.2014, 13:24
Wohnort: Kaff bei Kassel

Beitragvon floppy » 23.07.2014, 07:50

Dabbljou hat geschrieben:In Summe hatten wir 40kg Trockeneis für 7 Leute. 20kg ab Mittwochvormittag und weitere 20kg ab Donnerstagmittag. Am Montag war noch ein Rest da und die Kühlakkus, die in der Trockeneiskiste lagen waren eiskalt, das hätte locker bis zum Nachmittag / Abend gereicht.
Da ich mit ähnlichen Gedanken spiele, mal eine Frage wie ihr das genau umgesetzt habt. Ihr hattet eine Kühlbox nur mit dem Trockeneis indem ihr eure Kühlakkus gekühlt habt. Die wanderten dann wenn kalt in eine 2. Box zu den Lebensmitteln/Bier?
Ich hege nämlich irgendwie Zweifel dran, das Trockeneis zusammen in einer Box mit dem Bier zu parken ;)

Benutzeravatar
Dabbljou
Moderator
Beiträge: 882
Registriert: 01.05.2007, 19:06
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Dabbljou » 23.07.2014, 08:11

floppy hat geschrieben:
Dabbljou hat geschrieben:In Summe hatten wir 40kg Trockeneis für 7 Leute. 20kg ab Mittwochvormittag und weitere 20kg ab Donnerstagmittag. Am Montag war noch ein Rest da und die Kühlakkus, die in der Trockeneiskiste lagen waren eiskalt, das hätte locker bis zum Nachmittag / Abend gereicht.
Da ich mit ähnlichen Gedanken spiele, mal eine Frage wie ihr das genau umgesetzt habt. Ihr hattet eine Kühlbox nur mit dem Trockeneis indem ihr eure Kühlakkus gekühlt habt. Die wanderten dann wenn kalt in eine 2. Box zu den Lebensmitteln/Bier?
Ich hege nämlich irgendwie Zweifel dran, das Trockeneis zusammen in einer Box mit dem Bier zu parken ;)
Exakt. Das Trockeneis gab es in einer Styropor Box. Da haben wir dann die (warmen) Kühlakkus reingeworfen und "aufgealden". Die kalten Kühlakkus kamen dann zu den Getränken und dem Fleisch in die Kühlboxen. Da muss man halt immer mal wieder umfüllen und einer muss halt drauf achten, dass man einen regelmäßigen Austausch hat. Spätestens wenn einer ein warmes Bier aus der Kühltruhe greift wird derjenige aber sicherlich dafür sorgen, dass die Akkus getauscht werden.
Tote Kekse krümeln nicht!

North
Beiträge: 8
Registriert: 14.07.2014, 15:00

Beitragvon North » 23.07.2014, 16:55

Fleischlose Grillwürste und Bratstücke sind nicht so hitzeempfindlich. Sehr zu empfehlen. Aber auch davon friere ich die Hälfte vorher ein. So wie den Liter Alpro Kakao für Sonntag morgen. Sind dann manhcmal noch EIsklumpen drin. Allerdings heizt mein Bus auch nicht so sehr auf, bissl isoliert und rundum fast lichtdicht abgedeckt.

robb
Beiträge: 3
Registriert: 13.03.2014, 08:35

Trockeneis verboten?

Beitragvon robb » 23.07.2014, 19:49

Wir sind in diesem Jahr neu auf dem Flair und haben bisher auf anderen Festivals mit Trockeneis gekühlt. Jetzt würde mich interessieren ob Trockeneis auf dem Flair verboten ist, so wie es 2012 anscheinend der Fall war? http://www.hna.de/lokales/witzenhausen/ ... 52651.html

Benutzeravatar
deraatz
Beiträge: 779
Registriert: 09.08.2005, 15:17
Wohnort: stuttgart

Beitragvon deraatz » 23.07.2014, 22:39

Das hat dann aber keiner mitbekommen.
Das war sicherlich eine "überhastete" Aussage nach dem irgendwoanders jmd wegen Trockeneis gestorben ist. Ähnlich wie mit den überall strenger gewordenen Auflagen bzgl Wellenbrechern usw nach der Loveparade.
Ok, ich will jetzt gar nicht meckern, ich find die aktuelle Wellenbrecheraufstellung echt gut, aber es gab auch schon Tode/schwere Unfälle mit Campingstühlen, Raviolidosen die auf den Grill gestellt wurden, Glas, Generatorabluft usw...
Bei so vielen Veranstaltungen pro Jahr mit sovielen Besuchern kann es halt eben schon mal passieren das irgendwo irgendwas passiert (so leid es mir natürlich um die Verletzen/Angehörigen tut). Trotzdem werden all diese Sachen nicht verboten...
Solange sich das nicht häuft, wird das auch weiterhin nicht verboten, und das ist gut so! Ein bisschen Eigenverantwortung muss schon bleiben...
(Ich hoffe mich versteht jetzt niemand falsch)
Es gibt 3 Arten von Mathematikern

Die einen können zählen, die anderen nicht

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 24.07.2014, 14:03

Ich habe in den letzten Jahren (auch 2012) immer Trockeneis dabei gehabt. Kein Problem! Aber unbedingt an Handschuhe denken! :wink:
Bild

mbhf1988
Beiträge: 75
Registriert: 21.07.2012, 20:24
Wohnort: Herford

Beitragvon mbhf1988 » 24.07.2014, 23:45

Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage...mal schauen....

bei einer unserer Mädels kam heute die Frage auf ob sie sich irgendwo die Haare föhnen kann nach'm duschen, wohl bemerkt sie ist das erste mal auf nem Festival....wir haben uns alle recht ratlos angeschaut. Wir haben selbst keinen Generator dabei und klar besteht sicher die Möglichkeit beim Nachbarn etwas Strom zu ergattern.

Aber gibt es im Duschbereich oder sonst wo auch Strom für nen Föhn o. ä.???
Jemand Erfahrungen???
Open Flair: 12, 13, 14, 15, 16
Ostwestfalen's Flairrückte:
https://www.facebook.com/flairrueckte

Benutzeravatar
hellermarie
Bierkistenspender
Beiträge: 1180
Registriert: 14.02.2008, 21:48

Beitragvon hellermarie » 25.07.2014, 00:13

mbhf1988 hat geschrieben:Ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage...mal schauen....

bei einer unserer Mädels kam heute die Frage auf ob sie sich irgendwo die Haare föhnen kann nach'm duschen, wohl bemerkt sie ist das erste mal auf nem Festival....wir haben uns alle recht ratlos angeschaut. Wir haben selbst keinen Generator dabei und klar besteht sicher die Möglichkeit beim Nachbarn etwas Strom zu ergattern.

Aber gibt es im Duschbereich oder sonst wo auch Strom für nen Föhn o. ä.???
Jemand Erfahrungen???


In den Duschcontainern, die es bis 2012 gab, ging das. Im Duschzelt, das es seit 2013 gibt, gibts meines Wissens nach keine Möglichkeit mehr.

Benutzeravatar
deraatz
Beiträge: 779
Registriert: 09.08.2005, 15:17
Wohnort: stuttgart

Beitragvon deraatz » 25.07.2014, 00:28

Waren im bezahlten Toillettenbereich an der Seite, dort wo die Spiegel hingen, nicht auch Steckdosen?
Ich weiss es ehrlich gesagt nicht mehr (ich habs nicht so mit Haare föhnen :lol: ), aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass da welche waren...
Alle Angaben ohne Gewähr!!!
Es gibt 3 Arten von Mathematikern

Die einen können zählen, die anderen nicht

Benutzeravatar
Shiftey
Moderator
Beiträge: 1946
Registriert: 16.02.2004, 19:48
Wohnort: K an der F

Beitragvon Shiftey » 25.07.2014, 11:11

deraatz hat geschrieben:(ich habs nicht so mit Haare föhnen :lol: ), aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass da welche waren...


Haare oder Steckdosen? :lol:
Bild


Zurück zu „Zeltplatz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron